Saratow bereitet sich auf die Weltmeisterschaft im Feuerwehr- und Rettungssport vor

Am 28. Juni fand im Pressezentrum der Regierung der Region eine Pressekonferenz statt, die den Vorbereitungen für die Weltmeisterschaft im Feuerwehr- und Rettungssport in Saratow gewidmet war. Während des Briefings erinnerte der Direktor des Exekutivkomitees des Internationalen Sportverbandes der Feuerwehr und Rettungskräfte, Andrei Kalinin, daran, dass die Weltmeisterschaft im Feuerwehr- und Rettungssport vom 8. bis 16. September dieses Jahres in Saratow stattfinden wird. Derzeit ist die Teilnahme von 22 Ländern der Welt geplant.

„Veranstaltungen auf diesem Niveau dienen dazu, die freundschaftlichen Beziehungen und die Zusammenarbeit zwischen den Feuerwehr- und Rettungsdiensten verschiedener Länder zu stärken, die fachlichen und sportlichen Fähigkeiten der Feuerwehr- und Rettungsdienste zu verbessern und den Feuerwehr- und Rettungssport weiterzuentwickeln. Dieser Sport hat eine Bedeutung, er ist ein Sport im Namen der Erlösung “, sagte Andrei Kalinin.

Gleichzeitig wurden alle vier Weltmeisterschaften nur einmal in der Tschechischen Republik ausgetragen. Es werden Wettbewerbe in Disziplinen wie dem Aufstieg auf die Sturmleiter, der Überwindung des 100-Meter-Hindernislaufs, dem Kampfeinsatz und der Feuerrelais veranstaltet. Zu diesem Zweck werden Schulungstürme und Spezialgeräte installiert.

Nach der Sitzung des Organisationskomitees besuchten alle Teilnehmer die wichtigsten Sportstätten der kommenden Weltmeisterschaft, nämlich den Theaterplatz und das Lokomotiv-Stadion.