Die Ergebnisse der Arbeit der Feuerwehr- und Rettungsdienste für die Entwicklung des Feuerwehr- und Rettungssport für das Jahr 2016

Vom 25. bis 28. November 2016 in Neusiedl am See (Republik Österreich) im Konferenzsaal des Hotels «Hotel Wende 4*» hat die XVI. Internationale Konferenz der internationalen Sportföderation von Feuerwehr und Retter stattgefunden.

An der Arbeit der Konferenz haben die Vertreter der Feuerwehr- und Rettungsdienste 15 Staaten teilgenommen: die Republik Österreich, der Republik Belarus, der Republik Bulgarien, der Bundesrepublik Deutschland, die Islamische Republik Iran, Republik Kasachstan, der Republik Korea, der Republik Lettland, der Republik Litauen, der Russischen Föderation, der Slowakischen Republik, der Republik Türkei, die Ukraine, der Republik Kroatien und der Tschechischen Republik

Ein weiterer Höhepunkt der Konferenz war die Verleihung der Statuetten von den Organisatoren der Weltmeisterschaften im Feuerwehr- und Rettungssport «Ostrava-2016» und Medaillen der Feuerwehr-und Rettungsdienstleistungen für den großen Beitrag zur Entwicklung des Feuerwehr-und Rettungs-Sport auf auf dem internationalen Niveau und im Zusammenhang mit dem fünfzehnten Jahrestag der Gründung der internationalen Sportföderation von Feuerwehr und Retter.

Im Rahmen der Konferenz:

Gehört zusammenfassende Berichte:

          - über die Umsetzung des Plans der wichtigsten sportlichen Veranstaltung der internationalen Sportföderation von Feuerwehr und Retter für das Jahr 2016;
          - über die Durchführung der Weltmeisterschaften 2016 und die Arbeit der Hauptschiedsrichterkollegien;

          - über die Ergebnisse der Doping-Test-Sportler der Weltmeisterschaften im Jahr 2016;
 
          - über die Arbeit des Sport-technische Komitees im Jahr 2016;

          - über die finanziellen und wirtschaftlichen Aktivitäten für das Jahr 2015.

Genehmigt Rekorde der Welt auf 01.01.2017 Jahr.

Angeeignet den Sporttitel «Der Schiedsrichter der internationalen Kategorie» im Feuerwehr und Rettungssport 7 Richtern der nationalen Kategorie.

Genehmigt der Plan der Hauptsportmaßnahmen für das Jahr 2017 und im Perspektivplan für die Periode 2017-2020.

Genehmigt Mitgliedsbeitrag, Eintrittsbeitrag und Beitrag für die Teilnahme an der Weltmeisterschaften im Jahr 2017.

Präsentiert Fotoalbum und eine Video-Präsentation über die Ergebnisse der Weltmeisterschaften «Ostrava 2016» und eine Video-Präsentation über die Durchführung der Weltmeisterschaften «Izmir-2017».

Die Konferenz wurde in einer warmen und freundlichen Atmosphäre statt. Die Teilnehmer äußerten den Wunsch, weiterhin die Zusammenarbeit, gerichtet auf den Austausch von Erfahrungen und die weitere Entwicklung von der Feuerwehr und Rettungssport.